Mullion HI-TIDE 275 REGULAR - ULTRAFIT - Rettungsweste


Neu

Mullion HI-TIDE 275 REGULAR - ULTRAFIT - Rettungsweste

Artikel-Nr.: 3MXHA4NM1RS0

Auf Lager
Lieferzeit: 3 Werktage

159,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mullion HI-TIDE 275 REGULAR - ULTRAFIT

Die HI-TIDE 275 REGULAR - ULTRAFIT Rettungsweste ist so beschaffen, dass sie ideal für den allgemeinen Gebrauch mit Schlechtwetterkleidung und schwerer Ausrüstung getragen werden kann. Die Rettungsweste ist eine sogenannte Automatikweste, welche sich automatisch bei Wasserkontakt aufbläst. Der Schnitt dieser Schwimmweste ist hufeisenförmig, mit versetzten Schultergurten, was den Nacken und die Schultern von Gewicht und Druck entlastet. Die Schutzhülle besitzt einen Klettverschluss. Weiter hat diese Weste doppelte Schultergurte.

Merkmale Schutzhülle:

  • Strapazierfähiges, wasserdichtes Gewebe
  • Doppelte Schultergurte für Komfort und Gewichtsreduzierung
  • Reißverschlussabdeckung
  • Ineinandergreifende Gürtelschnallen aus Edelstahl
  • Verstellbarer Hüftgurt
  • Abnehmbarer Schrittgurt
  • EN ISO 12401 - zugelassener Sicherheitsgurt

Merkmale Schwimmkörper:

  • Einkammer-System
  • Signalpfeife
  • Mundstück zum Aufblasen
  • SOLAS-zugelassenes Reflexband auf dem Schwimmkörper
  • Rote Bergeschlaufe mit der Aufschrift "Lift"
  • Auslösemechanismus
  • CO2-Druckgaspatrone 60g
  • Auftrieb 294N

​Zertifiziert:

  • EN ISO 12402-2 : 2006 +A1 : 2010
  • EN ISO 12401 : 2009

​Allgemeine Informationen zu Schwimmwesten:

Eine Aufblasbare Rettungsweste ist ein Rettungsschwimmkörper (Personal Flotation Device, PFD), der durch einen Auslösemechanismus mit Gasdruckpatronen eine Auftrieb erzeugt.

Eine Rettungsweste ist wie folgt aufgebaut:

Schutzhülle:

Die Schutzhülle schützt die aufblasbare Luftkammer optimal und verlängert die Lebensdauer der Rettungsweste.

Aufblasbarer Schwimmkörper:

Einkammer-Rettungsweste -  Der Auftrieb wird durch einen Schwimmkörper erreicht (Mindestanforderung gem. EN/ISO).

Zweikammer-Rettungsweste - Der Auftrieb wird durch zwei Schwimmkörper erreicht (Mindestanforderung gem. IMO/SOLAS). Das Doppelkammersystem ist so konzipiert, 
                                            dass bei Beschädigung oder Versagen einer Kammer die andere den Auftrieb sichert, solange der Benutzer im Wasser ist.

Auslösemechanismus:

Der Auslösemechanismus ist zur Aktivierung und zum Durchstoßen der Patrone erforderlich, so dass Gas in die Luftkammer strömen kann und diese aufgeblasen wird.

Auslöseautomatik: Die Weste bläst sich bei Berührungmit Wasser automatisch auf. Die Luftkammer wird sofort aufgeblasen. Sollte dies nciht passieren, was sehr
                               unwahrscheinlich ist, kann die Rettungsweste von Hand mit dem Zugseil ausgelöst werden.

Handauslösung: Die Handauslösung kann vom Benutzer manuell durch Ziehen am Zugseil betätigt werden.

CO2-Patrone

Wenn der Auslösemechanismus aktiviert wird, durchstößt er die Patrone und setzt das CO2 in der Luftkammer frei, so dass der Schwimmkörper bis zur gewünschten Auftriebsklasse aufgeblasen werden kann.

  • Rettungswesten der Klasse 150N haben 33g oder 38g
  • Rettungswesten der Klasse 275N haben 60g

Weitere Produktinformationen

Farbe Rot

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Home, Bootszubehör